Traurige Nachrichten

Traurige Nachrichten kurz vor Weihnachten

Innerhalb weniger Tage haben uns zwei Menschen verlassen, denen der Verein Pro-Nationalpark viel zu verdanken hat.

Es sind dies Marion Schneider und Wolfgang Bäuml.

Marion Schneider war seit vielen Jahren ein engagiertes Mitglied in unserem Verein. Sie gab immer wieder gute Ratschläge und Tipps und fehlte bei kaum einer Veranstaltung, egal ob Vortrag, Wanderung oder Jahresausflug. Am 27.11.18 hat sie uns für immer verlassen. Eine Gedenkandacht für Marion findet am Dienstag,18.12. um 19.00 h in der evangelischen Friedenskirche in Grafenau statt.

1544881772483_0_IMG-20181215-WA0000.jpg IMG_4320.jpg

Wolfgang Bäuml leitete 35 Jahre das Waldgeschichtliche Museum St.Oswald bis zu seiner Pensionierung im April 2018. Er war aber im Laufe der vielen Dienstjahre ebenso betraut mit Neugestaltungen oder Konzeptionen für das Hans-Eisenmann Haus, dem Haus zur Wildnis, den Nationalpark-Info-Stellen, dem Museum Jagd- Land - Fluss und zahlreichen Kunstausstellungen. Er war ein Visionär und unermüdlicher Netzwerker, besonders erwähnen wollen wir seine grenzüberschreitenden Aktivitäten, die ihren Niederschlag im Gelingen vieler Interreg -Projekte erbrachten. Einige sind aktuell noch in der Planungsphase. Er kann sie nicht mehr weiter führen und betreuen. Am 11.Dezember verstarb er für alle viel zu schnell und unerwartet.

 

Dem Verein Pro-Nationalpark war er ein gern gesehener, zuverlässiger und wichtiger Freund und Ratgeber.
Wir werden beide, Marion Schneider und Wolfgang Bäuml in dankbarer Erinnerung in unseren Herzen behalten.

 



zurück zur Übersicht
impressum
Pro Nationalpark Freyung-Grafenau . Info-Hotline und Führungsservice . Nationalpark Bayerischer Wald . 0800-0776650
WALDFÜHRER LOGIN
Benutzername:
Passwort: